Quarkdip selbst gemacht

Heute zeige ich Euch wie ihr einen Quarkdip schnell und einfach selber macht.

Ihr benötigt inklusive Materialvorbereitung ca. 10 Minuten.

Eure Einkaufsliste für den Quarkdip sieht wie folgt aus:

3 Frühlingszwiebeln
1 rote Zwiebel
1 Bund Petersilie glatt
500 g Quark
2 Pakete Kräuterfrischkäse
Salz
Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver


Zubereitung des Quarkdips:

Schneidet die Frühlingszwiebeln, die rote Zwiebel und die Petersilie in möglichst fein auf.
Alternativ habt ihr eine Küchenmaschine und gebt alles dort hinein zum zerkleinern.
ACHTUNG! Achtet darauf das es keine breiige Masse wird, es sollte KEIN Pesto werden.

Als nächstes gebt ihr den Quark und den Kräuterfrischkäse zu dem kleingeschnittenden Gemüse und vermischt alles gründlich. Wie gesagt, das geht von Hand genau so gut wie mit einer Küchenmaschine.

Zum Abschluss fügt bitte noch das Paprikapulver hinzu, rührt kräftig um und schmeckt das Ganze mit einer Prise Salz und Pfeffer ab.

WER das Besondere mag, der gibt ganz zum Schluss noch einen Teelöffel Honig dazu.:-)

Und fertig ist der selbst gemachte Quarkdip. Ich habe hier die Kräutervariante gewählt. Das könnt ihr aber beliebig variieren(Chili, Honig/Senf..). Traut Euch und bei Fragen…

Hier noch das dazu gehörende Video:

Cheers

Dieser Beitrag wurde unter Kochrezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.